Gäste aus Bosnien-Herzegowina und der Ukraine am KBSZ

Das EU-Förderprojekt „VET School Partnership Network“ wird vom Staatsministerium Baden-Württemberg getragen. Für dieses Teilprojekt der Donau-Charta der EU hat das Land die Patenschaft übernommen, um damit die Möglichkeiten einer dualen Ausbildung am praktischen Beispiel zu zeigen. Ellwangen hat mit der Europäischen Ausbildungsakademie (EATA) auf dem Konversionsgelände der ehemaligen Reinhardt-Kaserne und mit dem breit über alle drei Berufsschul-Typen aufgestellten Kreisberufsschulzentrum zwei Vorzeige-Objekte, die das Staatsministerium und die von ihm beauftragte European Foundation for Education gerne als Multiplikatoren nutzen. Weiterlesen…

Lernen und Lernzeiten für Berufschüler/innen während der Schulschließung

Die Lehrerinnen und Lehrer am KBSZ Ellwangen wollen ihren Schülerinnen und Schülern auch während der Schulschließung die Möglichkeit zum Weiterarbeiten geben. Dafür steht den Auszubildenden u. a. ein elektronischer Zugang über diese Homepage (siehe unten: Digitaler Unterricht mit dem filr) zu Lernmaterialien zur Verfügung. Weiterlesen…

7. Ausbildungs- und Studienmesse in Ellwangen

Am Samstag, 23. November 2019 öffnen sich zum 7. Mal von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr die Türen am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen sowie den anliegenden Schulen Hariolf-Gymnasium und Eugen-Bolz-Realschule für die diesjährige Ausbildungs- und Studienmesse. Weiterlesen…

Informationen über alle Vollzeitschulen, schulischen Berufsausbildungen und Weiterbildungsangebote

Am Samstag, 26.01.2019 informieren wir um 09:30 Uhr und um 10:45 Uhr in zwei Durchgängen über:

Weiterlesen…

Online-Bewerberverfahren ab 1. April 2020 wieder offen!

Das BewO – Bewerberverfahren Online für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie unter folgenden Link:

https://bewo.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/BewO

Dort erfolgt die Anmeldung für die Schularten Weiterlesen…

25. PTA Fortbildung 2017 mit dem Thema Rheuma

Bereits zum 25. Mal fand am 16. Oktober in der PTA-Schule in Ellwangen eine Fortbildung statt, an der vor allem ehemalige Schülerinnen gerne teilnehmen.

In diesem Jahr hat sich die Fortbildung dem großen Thema Rheuma gewidmet. Antirheumatika begegnen uns bei der Arbeit täglich – sie gehören zu den am meisten verordneten Arzneimitteln. Rheuma trifft alte Menschen ebenso wie junge und sogar Kinder. Doch was genau verbirgt sich hinter Rheuma? Weiterlesen…