Chemiewettbewerb Grand Prix Chimique 2017 Nationale Runde am KBSZ Ellwangen

Bei dem alle zwei Jahre in einem anderen europäischen Land stattfindenden Grand Prix Chimique handelt es sich um einen internationalen Chemiewettbewerb für Absolventen von Laborberufen, also für chemisch-technische Assistentinnen und Assistenten (CTAs), die im Rahmen von praktischen Aufgabenstellungen sowohl organisch-präparative als auch analytische Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen müssen. Jedes Land entsendet zum internationalen Wettbewerb, der in diesem Jahr im Oktober im Petnica Science Center in Valjevo (Serbien) stattfindet, zwei Teilnehmer, die sich über einen nationalen Wettbewerb qualifizieren müssen. Diese für Deutschland startberechtigten CTAs werden nun in der Zeit vom 23. – 25.07.2017 am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen ermittelt. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg!

Zahnmedizinische Fachangestellte des KBSZ erkunden: wie barrierefrei ist Ellwangen?

Zahnmedizinische Fachangestellte des KBSZ haben zusammen mit ihrer Lehrerin Daniela Michelberger und gemeinsam mit Behinderten am Mittwoch, 04. Mai die Barrierefreiheit und Behindertenfreundlichkeit der Stadt Ellwangen getestet. Das Ellwanger Aktionsbündnis, welches seit 1998 besteht, will die Situation für Behinderte in diesen Belangen verbessern. Der Aktionstag am 5. Mai ist ein europäischer Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Weiterlesen…

Spannende Aufgaben mit Zukunft – die Ellwanger CTAs und UTAs zu Besuch bei Roche

„Setzen Sie ein Zeichen als technische/r Assistent/in. Spannende Aufgaben mit Zukunft warten auf Sie.“ Mit diesem Slogan wirbt die Firma Roche Diagnostics in Penzberg für neue Mitarbeiter und lud deshalb Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrganges der chemisch-technischen (CTA) und umweltschutztechnische Assistenten (UTA) des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen zusammen mit ihren Lehrern ins Werk nach Penzberg ein. Weiterlesen…