Schüleraustausch

Bereits zum zweiten Mal fand eine intensive Begegnung zwischen den
Schülern des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen und dem Lycée Condorcet
im nordfranzösischen Saint-Quentin statt. 11 Schüler der Klasse TGM/U 12 und 9 französische Schüler arbeiteten zusammen an komplexen Lösungen in Roboterkonstruktion und Steuerung, um anschließend gemeinsam am internationalen Wettbewerb „Moon village“ teilzunehmen. Bei dem Besuch der französischen Schüler in Ellwangen wurden die Roboter, die einen vorgegebenen Parcours mit verschiedenen Aufgaben zu überwinden haben, unter der Leitung von Markus Kornmann gebaut. Beim vom 6.-10 Februar stattgefundenen Gegenbesuch in St Quentin wurde den Robos durch selbstgeschriebene Computersteuerung Leben eingehaucht. Hierfür war der französische Lehrer François Tison verantwortlich. Gemeinsame Aktivitäten und eine Besichtigung von Paris rundeten das Austauschprogramm ab. Näheres zum Wettbewerb unter www.eurobot.eu.

Drucken