„MINTmachen“: Mobile Ausstellung des BMBF macht am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen Lust auf Berufe in den Bereichen Chemie, Umwelt und Technik

Am 09. und 10. Juli zeigt die Initiative InnoTruck des Bundesforschungsministeriums auf dem Schulhof des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen eine interaktive Ausstellung zur Bedeutung von Innovationen und Zukunftstechnologien. Im Inneren des doppelstöckigen Forschungstrucks können angemeldete Schulklassen an multimedialen Führungen teilnehmen, praxisnah experimentieren und mit den begleitenden Wissenschaftlern über Perspektiven in Technik-Berufen ins Gespräch kommen. Während der „Offenen Tür“ am Montag von 15.45 bis 17.30 Uhr sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Eltern sowie umliegende Schulen eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Hinweis: Das KBSZ Ellwangen qualifiziert junge Leute in den Bereichen Chemie, Umwelt und Technik z.B. als chemisch-technische(r) oder umweltschutztechnische(r) Assistent(in) (CTA, UTA) oder am technischen Gymnasium in den Profilen Mechatronik und Umwelttechnik (TGM, TGU). Eine Anmeldung ist noch möglich! (https://bewo.kultus-bw.de/BewO)

Weitere Informationen finden Sie unter www.innotruck.de. Ein Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Drucken