Unterstützungs- und Beratungsteam des KBSZ Ellwangen

Wir sind auch weiterhin für euch da!
– Zuhörer. Ratgeber. Wegbegleiter. Weichensteller –
Gemeinsam mit den unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen sowie der Schulleitung arbeiten wir an gelingenden Schulalltag für ALLE. Auch während des zur Zeit ausgesetzten Schulbetriebes bleiben unsere Angebote aufrechterhalten.

 

Bildungsbegleitung und Schulsozialarbeit

Frau Bischoff ist zu ihren gewohnten Kontaktzeiten in der Schule (Raum 105 B) für euch erreichbar.

ebischoff@kbsz-ellwangen.de
Tel.: 07961 872 442, Mo – Do: 8:15 Uhr bis 16:00 Uhr, Fr: 8:15 Uhr bis 14:00 Uhr

Frau Biegert und Frau Baxhuku befinden sich im Home-Office, sind aber weiterhin über Telefon, E-Mail, Videokonferenz und die sonstigen Kontaktwege für euch
Mo – Do: 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr, Fr: 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr erreichbar.

cbaxhuku@kbsz-ellwangen.de, Tel. 07961 872 209,
jbiegert@kbsz-ellwangen.de, Tel. 07961 872 206, Mobil 0162 2173142

Sonderpädagogischer Dienst (SOPÄDIE) und Inklusion
Deutsch als Zweitsprache

Sarah Neumeier
Sonderschullehrerin,
Raum: I3 im Innovationszentrum, Telefon: 07961 872 131
E-Mail: sneumeier@kbsz-ellwangen.de

Kontaktaufnahme: persönlich, per Mail oder Telefon, über das Sekretariat oder Ihre Lehrerinnen und Lehrer. Schicken Sie als Erstkontakt bitte eine E-Mail!

Sie haben sonderpädagogischen Beratungs- und Unterstützungsbedarf oder einen besonderen Förderbedarf? Sie haben eine chronische Krankheit, psychische Probleme, besondere Lernschwierigkeiten, LRS, Dyskalkulie, AD(H)S, Autismus, ein Handicap oder eine Behinderung, die Sie in Ihrer schulischen Laufbahn/Ausbildung einschränkt oder benachteiligt?

Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache und das macht Ihnen jetzt Probleme in der Schule/Ausbildung? Dann wenden Sie sich an mich!

Hier erhalten Sie (und ggf. Ihre Lehrpersonen) Beratung und Unterstützung rund um die Themen Inklusion, Unterricht und Lernen mit meinen Voraussetzungen, Vermittlung von Hilfen und Nachteilsausgleich. Der Aufgabenbereich des SOPÄDIE umfasst Diagnostik, die Planung, Koordination und ggf. Durchführung von Unterstützungsmaßnahmen, Beratung und konzeptionelles Arbeiten.

Drucken