Ab 15. Juni 2020: Schulöffnung für alle – aber rollierend! Die Prüfungen laufen weiter

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Ausbilder,

seit 04. Mai hatten wir (fast) alle Prüfungsklassen im Haus und ein großer Teil von diesen Schülerinnen und Schülern hat inzwischen die schriftlichen Prüfungen schon hinter sich gebracht. Wir brauchen auch in diesem verrückten Jahr nur ganz vereinzelt eine Nachzügler-Prüfung – das zeigt die außerordentliche Disziplin unserer Prüflinge, die gut darauf geachtet haben, das Infektionsrisiko so klein wie nur möglich zu halten und die sich auch noch einmal richtig intensiv vorbereitet haben und die Prüfungen jetzt auch durchgezogen haben. Und die Lehrerinnen und Lehrer haben ganz offensichtlich nicht nur Stoff vermittelt, sondern auch so gut und zielgerichtet beraten, dass sich unsere Prüfungsschüler sicher gefühlt haben und mit Selbstbewusstsein angetreten sind.

Und jetzt wollen wir ab Montag, 15. Juni 2020 bis zu den Sommerferien ein Präsenzangebot auch für alle anderen Schüler machen. Wir wollen Sie alle sicher die Schule besuchen lassen. In der Schule gilt das Abstandsgebot – mindestens 1,5 m Abstand zu Anderen, außerhalb des Klassenzimmers einen Mund-Nasenschutz tragen, Hände regelmäßig waschen und bei Bedarf auch desinfizieren. Bitte betreten Sie die Schule frühestens 15 Minuten vor Beginn Ihres Unterrichts – wir wollen so verhindern, dass Sie halt doch nicht gut geschützt in einer Gruppe zusammenstehen. Es ist jetzt nicht die Zeit für High Five und ähnliches!

Am ersten Unterrichtstag erhalten Sie einen Mund-Nasenschutz, den der Ostalbkreis als Schulträger der Beruflichen Schulen zu unser aller Sicherheit beschafft hat. Das alles nützt leider nur wenig, wenn Sie schon bei der unvorsichtig sind – also auch im ÖPNV unbedingt mit „Maske“!

Um das Abstandsgebot sicher einhalten zu können, müssen die meisten Klassen in zwei Gruppen und damit in zwei Räumen unterrichtet werden. Wir haben viel zu wenig Räume, um Sie alle gleichzeitig unterrichten zu können. Deshalb holen wir Sie zwar alle zurück in die Schule, doch all die Schüler, die im Sommer 2020 noch keine Prüfung haben, werden jetzt nicht das volle Programm wie vor Corona haben – es gilt ein besonderer Plan, den Sie zumindest für den Beginn per Email, über den filr oder mit einem Brief an die Ausbilder (siehe Anhang!) erhalten haben.

Die ersten vier Wochen der Öffnung im Mai sind richtig gut angelaufen – strengen wir uns doch bitte noch einmal gut sechs Wochen an, um gut in die weiteren Prüfungen zu gehen, um so viel wie möglich aus der Lock-down-Zeit noch aufzuholen, denn die nächste Prüfung kommt bestimmt – und vor allem: um uns alle gesund zu erhalten!

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Re-Start!

Peter Lehle
Schulleiter

P.S.: Weitere Infos zur Schulöffnung finden Sie in den Artikeln vom 27.04. und vom 22.05.2020 auf dieser Homepage!

Anhang:
Brief an die Schülerinnen und Schüler und an die Eltern
Brief an alle Ausbildungsbetriebe

Drucken