Fortbildung: 40 Jahre PTA Schule in Ellwangen

Ein Grund zum Feiern – seit 40 Jahren werden an der PTA-Schule in Ellwangen pharmazeutisch-technische Assistent:innen ausgebildet. Zu diesem Anlass wird die traditionelle PTA-Fortbildung in diesem Jahr mit Abendprogramm stattfinden. Am Freitag, den 12. November 2021 wird Prof. Dingermann aus Frankfurt nach Ellwangen kommen.

Die PTA-Fortbildung am Nachmittag hat das Thema „Impfen – oder lassen“ von der Theorie zur Anwendung. Hier geht Prof. Dingermann auf das Impfen als Vorsorgemaßnahme näher ein. Die Grundlagen des Impfens werden hier wieder aufgefrischt.

Nach der Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens wird uns Prof Dingermann erneut und kurzweilig in einem Festvortag über das Thema mRNA informieren. Seit ca. einem Jahr ist der Begriff mRNA in unserem Alltag und der Öffentlichkeit präsent. Wer also zurecht mit großer Faszination auf die unglaubliche Wirksamkeit der mRNA-Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 schaut, dem wird auch in Zukunft das Staunen nicht vergehen.

Gleichzeitig wird an diesem Tag die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Theoretische und Praktische Ausbildung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft in Ellwangen stattfinden.

Wir freuen uns sehr auf eine rege Teilnahme und das Wiedersehen mit vielen Ehemaligen! Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über www.pta-schule-ellwangen.de.

Drucken