cta2

2-jähriges Berufskolleg für chemisch-technische Assistenten (CTA)

Ausbildungsart:

Zweijähriges Berufskolleg für technische Assistenten; Vollschulische Berufsausbildung

Ausbildungsinhalte:

Von Lebensmittelanalysen bis zu Aufgaben im Kriminallabor: überall dort, wo chemischer Sachverstand und professionelles Arbeiten gefragt ist, sind Chemisch-technische Assistenten (CTAs) zu finden. Dabei handelt es sich um einen universellen und vielseitigen Beruf mit nachhaltig guten Berufsaussichten. Spätere Arbeitsplätze sind z.B. in der chemischen Industrie ebenso wie in der universitären Forschung, in den Landesuntersuchungsanstalten und Umweltämtern, in der Pharmaindustrie, bei der Erforschung und Herstellung neuer Werkstoffe oder in der klinischen Analytik zu finden. Allen Berufsfeldern gemeinsam ist die praktische, selbständige Arbeit im analytischen oder synthetischen Labor auf der Basis von solidem Fachverständnis der zugrunde liegenden wissenschaftlichen Prinzipien – Theorie und Praxis in einem anspruchsvollen Berufsprofil vereint.

Im Rahmen einer zweijährigen vollschulischen Ausbildung werden Sie unter anderem in den Bereichen Organische Chemie, Anorganische Chemie, Physikalische Chemie und Analytische Chemie qualifiziert. Theoretischer Unterricht und praktische Laborarbeit in modernen und auf hohem technischem Niveau ausgestatteten schuleigenen Labors wechseln sich vielfältig ab, damit erlerntes Wissen auch angewendet werden kann.

Ausbildungsdauer:

Zwei Jahre, vollschulisch

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Fachschulreife oder
  • Realschulabschluss oder
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des 8-jährigen Bildungsganges oder
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums des 9-jährigen Bildungsganges oder
  • der Nachweis eines dem Realschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes

Hinweis: Die Ausbildung ist auch geeignet für Abiturienten und Studienabbrecher.

Anmeldung:

Für eine Anmeldung sind notwendig:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses
  • das Anmeldeformular für die Schulart (Download siehe unten)
  • zusätzlich ab dem 15.01.2016:

eine elektronische Anmeldung über das Bewerberverfahren online (BewO)

https://bewo.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/BewO

Hinweis: Aus schulorganisatorischen Gründen ist es empfehlenswert, zusätzlich mit nächster Priorität auch eine Anmeldung beim Ausbildungsgang für „Umweltschutztechnische Assistenten“ abzugeben.

Informationen zu BewO

Bis spätestens 1. März muss der Ausdruck der Online-Bewerbung zusammen mit einer

  • beglaubigten Zeugniskopie und
  • dem Lebenslauf

bei der auf dem Deckblatt genannten Schule vorgelegt werden.

Anmeldeformular:

DOWNLOAD

Wir senden Ihnen die Anmeldeunterlagen auch gerne zu und beantworten Ihre Fragen.

Beginn der Ausbildung:

Nach den Sommerferien

Abschluss:

Staatlich geprüfte/r chemisch-technische/r Assistent/in

Zertifizierung der CTA-Ausbildung:

Seit Dezember 2011 sind sieben zentrale chemische Theorie- und Praktikumsfächer der CTA-Ausbildung sind am KBSZ Ellwangen durch die Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik (ASIIN) zertifiziert. Während Ausbildung können mit bestimmten Noten sog. „Credit Points“ erworben werden, die bei der anschließenden Aufnahme eines Studiums im naturwissenschaftlichen Bereich an einer Hochschule anrechenbar sind.

Besonderheiten:

Es fallen keine Ausbildungskosten an!

Durch Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik und Zusatzprüfung kann auch die Fachhochschulreife erworben werden.

Erwerb des Fremdsprachenzertifikats der Kultusministerkonferenz (KMK-Zertifikat) in berufsbezogenem Englisch.

Für ausgewählte Absolventen nach der Ausbildung: Möglichkeit eines 6-monatigen Aufenthalts an der Universität von Reading (GB) im Rahmen eines Leonardo-Projekts der EU für Mobilität; Mitarbeit an Forschungsprojekten. WEITERE INFORMATIONEN

Stundentafel:

1. Pflichtfächer

Wochenstunden
im 1. Jahr

Wochenstunden
im 2. Jahr

1.1 Allgemeiner Bereich

Religionslehre

1

1

Deutsch I *

1

1

Englisch I *

1

1

Wirtschafts- und Sozialkunde

1

2

1.2 Fachtheoretischer Bereich

Mathematik I

4

1

Physik

3

Physikalische Chemie

2

2

Analytische Chemie / Umweltanalytik

3

2

Allgemeine und anorganische Chemie

2

1

Organische Chemie

3

3

Computertechnik

2

1

1.3 Fachtpraktischer Bereich

Physikalisches und physikalisch-chemisches Praktikum

2

5

Qualitative und quantitative Analytik

10

Technische Untersuchungen

5

Präparatives Praktikum

2

1.4 Projektarbeit

2

2. Wahlfächer

2.1 Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife

Deutsch II

1

2

Englisch II

2

2

Mathematik II

2

2

2.2 Sonstige Wahlfächer

Module Biologie

Module Informationstechnik

Module Lebensmitteltechnik

Module Umweltanalytik

Module Umwelttechnik