pta_2

2-jähriges Berufskolleg für pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Ausbildungsart:

Zweijähriges Berufskolleg für technische Assistenten; Vollschulische Berufsausbildung

Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildung der Pharmazeutisch Technischen Assistentin (PTA) ist besonders auf naturwissenschaftliche Fächer ausgerichtet. Schwerpunkte der zweijährigen Ausbildung an einer PTA-Schule und des sechsmonatigen Praktikums in einer Apotheke sind Arzneimittelkunde, die Prüfung von pflanzlichen und chemischen Rohstoffen sowie die Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. Die Beratung der Kunden bei der Abgabe von Arzneimitteln auf Rezept oder im Rahmen der Selbstmedikation gehört heute ebenso zu den Aufgaben der qualifizierten PTA wie die weitgehend selbständige Arbeit im Apothekenlabor und in der Rezeptur unter Aufsicht eines Apothekers. Pharmazeutisch-technische Assistenten/Assistentinnen sind in Apotheken, in der Beratung und im Verkauf tätig. Sie kontrollieren abgepackte Arzneimittel nach gesetzlichen Vorgaben. Das Registrieren der Ausgaben von Giften und Betäubungsmitteln gehört ebenso zum Aufgabengebiet des Pharmazeutisch-technischen Assistenten wie das Anfertigen von Arzneimitteln unter Aufsicht von Apothekern und Apothekerinnen. Sie führen chemische und physikalische Laboruntersuchungen sowie Schwangerschaftstests durch.

Der spätere Arbeitsplatz befindet sich überwiegend in Apotheken, Krankenhausapotheken sowie in der chemischen und der pharmazeutischen Industrie, bei staatlichen Untersuchungsämtern und Universitäten.

Dauer:

Zwei Jahre, vollschulisch. Daran schließt sich ein 6-monatiges Praktikum in einer Apotheke an.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Fachschulreife oder
  • Realschulabschluss oder
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des 8-jährigen Bildungsganges oder
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums des 9-jährigen Bildungsganges oder
  • der Nachweis eines dem Realschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes

Hinweis: Die Ausbildung ist auch geeignet für Abiturienten und Studienabbrecher.

Anmeldung:

Für eine Anmeldung sind notwendig:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses
  • das Anmeldeformular für die Schulart (Download siehe unten)
  • zusätzlich ab dem 15.01.2016:

eine elektronische Anmeldung über das Bewerberverfahren online (BewO)

https://bewo.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/BewO

Informationen zu BewO

Bis spätestens 1. März muss der Ausdruck der Online-Bewerbung zusammen mit einer

  • beglaubigten Zeugniskopie und
  • dem Lebenslauf

bei der auf dem Deckblatt genannten Schule vorgelegt werden.

Anmeldeformular:

DOWNLOAD

Wir senden Ihnen die Anmeldeunterlagen auch gerne zu und beantworten Ihre Fragen.

Beginn der Ausbildung:

Nach den Sommerferien

Abschluss:

Staatlich geprüfte/r pharmazeutisch-technische/r Assistent/in

Besonderheiten:

Die Berufsausbildung dauert 2 Jahre. Daran schließt sich ein 6-monatiges Praktikum in einer Apotheke an.

Es fallen keine Ausbildungskosten an!

Durch Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik und Zusatzprüfung kann parallel zur beruflichen Ausbildung als Technische(r) Assistent(in) auch die Fachhochschulreife erworben werden.

Erwerb des Fremdsprachenzertifikats der Kultusministerkonferenz (KMK-Zertifikat) in berufsbezogenem Englisch.

Für ausgewählte Absolventen nach der Ausbildung: Möglichkeit eines 6-monatigen Aufenthalts an der Universität von Reading (GB) im Rahmen eines Leonardo-Projekts der EU für Mobilität; Mitarbeit an Forschungsprojekten. WEITERE INFORMATIONEN

Übrigens:

Viele ehemalige Apothekenmitarbeiterinnen scheuen zurück vor einem beruflichen Wiedereinstieg, weil sie durch die vielen Änderungen im Apothekenalltag unsicher sind, ob sie dort wieder „ihre Frau“ stehen können.
Die PTA-Schulen im Land bieten Fortbildungsprogramme an, die sich sowohl an Wiedereinsteigerinnen wie auch an Berufstätige mit Interesse an einem aktuellen Update zu pharmakologischen und technologischen Themen wenden.

Stundentafel:

1. Pflichtfächer

Wochenstunden
im 1. Jahr

Wochenstunden
im 2. Jahr

1.1 Allgemeiner Bereich

Religionslehre

1

1

Deutsch I

1

1

Englisch I

1

1

Wirtschafts- und Sozialkunde

1

1

1.2 Fachtheoretischer und fachpraktischer Bereich

Arzneimittelkunde

4

3

Allgemeine und pharmazeutische Chemie

3

2

Gelanik

2

1,5

Botanik und Drogenkunde

1,5

1

Gefahrstoff-, Pflanzenschutz und Umweltschutzkunde

1

1

Medizinproduktekunde

0,5

1

Ernährungskunde und Diätetik

1

Körperpflegekunde

1

Physikalische Gerätekunde

1

Mathematik (fachbezogen)

2

Pharmazeutische Gesetzes- und Berufskunde

1

1

Chemisch-pharmazeutische Übungen einschließlich Untersuchungen von Körperflüssigkeiten

6

6

Galenische Übungen

6

6,5

Übungen zur Drogenkunde

1

2

Apothekenpraxis inkl. EDV

1

2

2. Wahlpflichtbereich

3. Wahlbereich