SHK-Kundendiensttechniker

Eine neue Position zwischen Geselle und Meister

Das Kreisberufsschulzentrum bietet ab Sommer 2006 durch die bundeseinheitliche Aufstiegs- fortbildung zum SHK-Kundendiensttechniker Gesellen/Gesellinnen eine neue berufliche Perspektive, die mit einem Gewinn an Ansehen innerhalb und außerhalb des Betriebes und einem verantwortungsvollen Aufgabenbereich verbunden ist. Der SHK-Kundendiensttechniker ist ein für die neue Techniken in der Gebäude- und Energie- technik umfassend qualifizierter Mitarbeiter, der

  • selbständig und verantwortungsbewusst arbeitet – seine Firma beim Kunden angemessen repräsentiert
  • innerhalb seines Verantwortungsbereiches den Kunden berät
  • zu Folgeaufträgen verhilft.

Dauer:

ca. 240 Unterrichtseinheiten (UE)

Die inhaltliche Grobstruktur besteht aus 3 Modulen:

  1. Allgemeine technische Kenntnisse
  2. Spezielle technische Kenntnisse
    • Gerätetechnik (Praxis)
    • Anlagentechnik
  3. Betriebswirtschaft / Kommunikation

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem SHK-Handwerk
    oder
  • Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung
    oder
  • Sonstiger Nachweis von Kenntnissen und Fertigkeiten, die eine Zulassung zur Weiter- bildungsmaßnahme rechtfertigen

Beginn:

Jeweils im September. Informationen erhalten Sie über das Kreisberufsschulzentrum

Anmeldung:

Berufsförderungswerk der Gebäude- und Energietechnikhandwerke e.V.
Frau Maria Wagner
Rathausallee 6
53757 St. Augustin
Tel.: (0 22 41) 92 99-138
Fax: (0 22 41) 92 99-338
E-Mail: m.wagner@zentralverband-shk.de